MA_Nasser_Kaspari_Commerce
IHR KONTAKT

E-Commerce & Omnichannel: Einfach integrieren mit aroma®

Order Management, Fulfillment und Payment aus einer Hand, in einer Unified Commerce Suite vereint

Erklärvideo
Vorteile
Funktionen & Module
Referenzen
Demo Anmeldung
Deep Dive
FAQ

aroma® - die Unified Commerce Suite für den Omnichannel Handel

Um ein überzeugendes Kundenerlebnis über alle Touchpoints zu bieten und gleichzeitig profitabel zu sein, müssen Unternehmen ihre Omnichannel-Prozesse hoch effizient und wirtschaftlich gestalten. Wichtige Voraussetzungen für eine konsistente, kanalübergreifende Customer Experience: Die nahtlose Integration aller Systeme und Prozesse sowie die Fokussierung auf die Bedürfnisse der Kunden (Customer Centricity).
 

Hier kommt aroma® ins Spiel: Verknüpfen Sie Filialprozesse, E-Commerce, Logistik- und Payment-Prozesse in einer Commerce Suite für die perfekt integrierte und reibungslose Abwicklung aller Prozesse - egal ob B2B, B2C oder D2C.

E-Commerce
Order Management
Fulfillment
Payment

Einfach erklärt: Effiziente Omnichannel-Prozesse mit aroma®

Warum Sie aroma® einsetzen sollten

Perfekte Customer Experience

Optimierte Prozesse & Renditen

Vereinfachte IT-Architektur

Kunden erwarten umfassende Services, wie zum Beispiel die Option, online gekaufte Artikel in Filialen abholen, bezahlen oder retournieren zu können. Um diesen herausragenden Service zu ermöglichen, haben wir aroma® entwickelt. Dafür sorgen umfangreiche Basisfunktionen und Erweiterungsmodule wie u.a. das Customer Service-Modul und das Instore-Modul für alle Omnichannel-Filialprozesse mit Features wie:

  • Click & Collect zur Abholung des online gekauften Artikels in der Filiale
  • Click & Reserve zur Online-Reservierung von Artikeln in den Filialen
  • Pick-in-Store und Ship-from-Store zur Lieferung aus der Filiale an den Kunden
  • Endless Aisle, zur Bestellungs-Aufnahme nicht vorrätiger Artikel in der Filiale
  • Anbindung von Kassensystemen
  • Managen von Preisen und Promotions-Kampagnen
  • Kundenservice stationär und online in Echtzeit


Shareholder erwarten nachhaltiges Wachstum und Renditen. Dafür müssen auch Omnichannel-Prozesse automatisiert, kosteneffizient und optimiert ablaufen. Profitieren Sie von aroma® als einheitliche Plattform, die Ihren operativen Aufwand reduziert und mit zahlreichen Funktionen ganz konkret Kosten senkt, wie z. B.:


  • Risiko und Betrugsprüfungen eingehender Bestellungen
  • Identifizierung des optimalen Auslieferungsortes von Artikeln unabhängig vom Bestellort
  • Steuerung der begleitenden Finanzprozesse
  • Effiziente Abbildung aller erforderlichen Omnichannel-Filialprozesse (wie u.a. Ship-from-Store)
  • Umfassendes Reporting mit Alerts und Hinweisen für Next-Best-Actions
  • Umfassende Steuerungs- und Konfigurationsmöglichkeiten inkl. der Option, neue Länder schnell zu launchen und Geschäftspartner aus den Bereichen Logistik, Transport, Customer Care oder Finanzen effizient anzusteuern.

Moderner Handel ist eine Kunst. aroma® verbindet verschiedenste Touchpoints mit einem zentralen Backend und ermöglicht so das Geschäftswachstum von Handelsunternehmen.


Oft wird aroma® als Order Management System wie eine Art Middleware eingesetzt, die zwischen E-Shop oder Online-Shop, Warenlägern, Filialen, ERP- und Finanzsystem als Drehscheibe fungiert. Tatsächlich bietet aroma® aber auch die Option, die typische Architektur zu überdenken und ganz auf ein E-Shop-System zu verzichten. Es stellt unterschiedliche Services zur Verarbeitung von E-Commerce-, Order Management-, Fulfillment- sowie Payment-Prozessen im Backend bereit, sodass Daten im Frontend unkompliziert und kanalübergreifend aktualisiert werden können – losgelöst von der klassischen E-Shop-Architektur. Das Resultat:

  • Einfache Konfiguration und Anpassung
  • Deutliche Kostenreduktion für Set-Up, Betrieb und inhaltliche Pflege
  • Mehr Flexibilität durch Headless Commerce

Die wichtigsten Features von aroma®


Dank APIs flexibel und voll skalierbar

Distributed Order Management (DOM)

Managen Sie Ihre Omnichannel-Prozesse, Bestände & Fulfillment in der zentralen Geschäftslogik, in der alle Bestände, Auslieferungsorte, Artikel, Bestellungen und Kunden gehalten werden.

Customer Service

Geben Sie Ihrem Service-Team die perfekte Kundenservice Schaltzentrale, auch für Wünsche, wie Ersatzauslieferungen oder die Zuweisung von Bonuspunkten.

Dropshipper Modul

Realisieren Sie die flexible Sortimentserweiterung in bis zu 24h, durch die Anbindung von Streckenlieferanten (Dropshipper) an Ihr Order Management System.

InStore Modul

Bieten Sie Ihren Filialmitarbeitern ein intuitives Werkzeug für Omnichannel-Filialprozesse: von Click & Collect bis Pick-in-Store und Ship-from-Store.

Cart Service

Nutzen Sie APIs für Shopping Cart, Wishlist und Checkout-Prozesse und spielen Sie Mehrwert-Informationen kanalübergreifend in Echtzeit an Ihre Kunden aus.

Prices & Promotions Engine

Managen Sie Preise und Promotionen zentral für alle Kanäle und behalten Sie den Überblick, auch um bei Teilretouren die richtigen Beträge auszuzahlen.

Reporting & Alerts

Optimieren Sie Auslieferungs-, Finanz- und Serviceprozesse und erkennen Sie frühzeitig Anomalien mit umfassenden Reports über Ihren Geschäftsstatus.

Administrations-Konsole

Machen Sie sich von Dienstleistern unabhängig durch das Handling typischer Admin-Aufgaben des E-Commerce- und Omnichannel-Betriebs im eigenen Team.

aroma® im Einsatz

hagebau optimiert Omnichannel

hagebau optimiert Omnichannel mit beratender Unterstützung durch Arvato Systems.

aroma® bei ORSAY

Orsay erschließt Omnichannel mit aroma® von Arvato Systems: Schnelle Umsetzung, bessere Kauferlebnisse

aroma® für Consumer Electronics

Kunden erwarten heute mehr denn je, kanalübergreifend einkaufen zu können und jederzeit exzellenten Service zu erfahren. Dafür braucht es eine IT-Architektur, in der neue Prozesse schnell und unkompliziert umgesetzt werden können. Erfahren Sie hier, wie Sie mit dem Order Management System aroma® Ihre IT-Architektur nicht weiter verkomplizieren und Ihren Kunden exzellenten Omnichannel-Service bieten.

aroma® für DIY-Händler

Erfahren Sie hier, wie unser DIY-Kunde mit dem aroma® Order Management System seine IT-Architektur effizient aufgestellt hat.

Erfahren Sie noch mehr über spannende internationale Projekte und unsere IT-Lösungen für den Bereich Handel & Konsumgüter. 


Weitere Referenzen

Profitieren Sie von unserer Erfahrung


Arvato Systems ist einer der führenden Enabler, wenn es um Business Transformation im Handel geht. Unsere Berater:innen sind sowohl IT- als auch Fachexpert:innen – wir sind immer am Puls der Zeit in Bezug auf Best Practices, Trends und Innovationen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung aus > 15 Jahren Omnichannel-Business für mehr als 50 Handelsunternehmen: Kunden in 150 Ländern vertrauen auf unsere Expertise für die erfolgreiche Umsetzung ihrer Omnichannel-Strategien. Diese jahrzehnte-langen Erfahrungen sind in aroma® eingeflossen - damit auch Sie Ihre Kunden mit einem „unified“ Einkaufserlebnis begeistern können.

Live-Demo

aroma-Demo-Bild_Collage_2

Deep Dive

ECC Club Studie 2024: It‘s magic – mit Channel-Magie aus der Krise!

So kann und muss der Einzelhandel seine Kundschaft schwierigen Zeiten verzaubern.

Webinarreihe: Connecting Customers & Commerce

Digital Commerce bedeutet: Verbindungen schaffen zwischen Kunden und Handel. Unsere Webinare zeigen Ihnen, wie das optimal gelingt. 

Interview: Unified Commerce wird das Must-have im Handel

Dr. Angela Bischoff im Interview mit eStrategy über Omnichannel-Strategien im B2B, Herausforderungen von individuellen Customer Journeys und Umsetzungstipps für Handelsunternehmen. Quelle

ECC Webtalk: Kundenzentrierung im Omnichannel

Welche Potenziale verbergen sich in einer modernen Omnichannel-Strategie? Wir zeigen, wie Sie wendig und gewinnbringend mehr Kundenzentrierung erreichen.

ECC Webtalk: Headless Commerce - die kopflose Technologie, die begeistert

Was Sie über Headless Commerce im Omnichannel wissen müssen und wie konkrete Use Cases und Best Practices aussehen?

Whitepaper: Headless Commerce für den Handel

Für eine stärkere Kundenbindung: Headless Commerce bietet neue Ansätze, die Komplexität im Omnichannel Handel zu meistern und hochperformante Services einzusetzen.

Leitfaden: Omnichannel IT-Architektur

Nutzen Sie die Chancen der Digitalisierung, indem Sie Ihre IT-Architektur zukunftsfähig aufstellen.

Whitepaper: Omnichannel Order Management

Mit diesen Best Practices können Handelsunternehmen ihre Herausforderungen im Omnichannel Order Management meistern.

Whitepaper: Omnichannel bedeutet Omni-Convenience

Sie wollen dort sein, wo Ihr Kunde ist? Optimieren Sie jetzt Ihre Omnichannel-Strategie und steigern Sie Ihre Kundenzufriedenheit.

Wissenswertes für Ihre Omnichannel Strategie

Hier finden Sie Vorträge, Webtalks und Interviews unserer Experten, die Sie sich auf dem Weg zu Ihrer Omnichannel Strategie nicht entgehen lassen sollten.

Demo: Werfen Sie einen Blick in aroma®

In unserer kostenlosen Live-Demo ermöglichen wir Ihnen exklusive Einblicke in das Look and Feel unseres Order Management Systems.

Omnichannel: Begriffe und Definitionen

Welche unterschiedlichen Channel gibt es? Was bedeutet Resilienz im Handel? Welche Konzepte beschreiben Begriffe wie Click and Collect, BOPIL, ROPIS oder Endless Aisle?

Beratung: Quick Check

Vom Omnichannel-Starter bis zum Omnichannel-Überflieger – Unsere Arvato Systems Omnichannel-Experten helfen Ihnen dabei, das volle Potential Ihrer Strategie auszuschöpfen.

Aktuelle Blogartikel

Digital Commerce vs. E-Commerce

Was ist der Unterschied zwischen Digital Commerce & E-Commerce? So finden Sie das passende Modell für Ihr Online-Geschäft.

Unterschiede zwischen SaaS, PaaS und On Premise-Lösungen

Die wesentlichen Unterschiede zwischen Software as a Service (SaaS), Platform as a Service (PaaS) und On-Premise-Lösungen - Erklärt am Beispiel eines Content Management Systems

KI + E-Commerce-PIM: Grenzenlos personalisieren

E-Commerce-PIM und KI: eine perfekte Kombination! Denn sie ermöglicht skalierbare Personalisierung im E-Commerce. Wir zeigen Beispiele, wie sich generative KI, Bildanalyse und sogar Videogenerierung perfekt in Ihr PIM integrieren. So adressieren Sie alle Zielgruppen – auf allen Kanälen.

Erfolgreich in der Kundenorientierung

Die Gewinnung und Bindung von Kunden ist der Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Lesen Sie, wie es Unternehmen gelingt, ihre Kunden in den Mittelpunkt zu stellen.

Von Kundenbegeisterung zu absoluter Enttäuschung

Erfahren Sie, wie Geschäftsstrategien und Prozessabstimmung das Kundenerlebnis beeinflussen. Vermeiden Sie frustrierte Kunden und unzufriedene Kunden in Ihrem Abonnementmodell.

Drei Tipps für Omnichannel-Erlebnisse im stationären Handel

Warum die Integration von Omnichannel in Ihren Wertschöpfungsprozess im Handel entscheidend ist und wie Sie Ihre Kunden dabei noch stärker in den Fokus Ihrer Omnichannel-Strategie rücken können – die Antworten gibt’s im aktuellen Arvato Systems Blog.

FAQ

  • Omnichannel-Handel (auch: Multichannel-Einzelhandel, Omnichannel-Retailing) bezieht sich auf die Integration verschiedener Vertriebskanäle wie z.B. Einzelhandelsgeschäfte, E-Commerce-Websites, Apps oder soziale Netzwerke, um Kunden ein einheitliches und konsistentes Kauferlebnis zu bieten.


    Wichtige Vorteile von Omnichannel-Handel:

    • Größere Reichweite: Omnichannel-Handel ermöglicht es Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen auf verschiedenen Kanälen anzubieten und so eine größere Reichweite zu erzielen.
    • Personalisierte Erlebnisse: Mit Omnichannel-Handel können personalisierte Erlebnisse für Kunden erstellt werden, indem Front-End-Systeme und -Technologien für spezifische Zielgruppen oder Kanäle angepasst werden.
    • Höhere Kundenzufriedenheit: Omnichannel-Handel sorgt für ein nahtloses Einkaufserlebnis, unabhängig davon, welchen Kanal der Kunde nutzt. Das kann zu höherer Kundenzufriedenheit und Kundenbindung führen.
    • Bessere Datenanalyse: Omnichannel-Handel ermöglicht eine bessere Datenanalyse, indem es Daten aus verschiedenen Kanälen sammelt, konsolidiert und analysiert. So verstehen Sie das Verhalten und die Bedürfnisse der Kunden besser.

  • Kunden interagieren heute auf verschiedenen Kanälen, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Eine Omnichannel-Lösung erlaubt die nahtlose Integration aller Vertriebskanäle, um Kunden das perfekte Einkaufserlebnis zu bieten, unabhängig vom genutzten Kanal. Mehr Infos: Omnichannel-Services verständlich erklärt.



  • Order Management bezieht sich auf den Prozess der Verwaltung von Bestellungen. Dabei geht es um die Organisation und Optimierung der internen Abläufe und die Koordination der verschiedenen Abteilungen wie Vertrieb, Lagerhaltung und Versand. Ziel des Order Managements ist es sicherzustellen, dass Bestellungen effizient und korrekt bearbeitet werden und dass der Kunde seine Bestellung pünktlich und in der gewünschten Qualität erhält. Eine effektive Order Management-Lösung trägt dazu bei, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und gleichzeitig Prozesskosten zu senken.


  • Ein Order Management System ist für Unternehmen unverzichtbar, um den gesamten Bestellprozess zu automatisieren und zu optimieren. Es ist die zentrale Plattform zur Verwaltung von Bestellungen und den Austausch von Daten zwischen verschiedenen Abteilungen und Systemen. Ein Order Management System ermöglicht es Unternehmen, Prozesskosten zu senken und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen, indem es:

    • eine höhere Genauigkeit der Bestellabwicklung gewährleistet
    • eine schnellere Abwicklung von Bestellungen ermöglicht
    • eine effizientere Lagerverwaltung und -optimierung bietet
    • echtzeit-Einblicke in Bestellungen und Inventar ermöglicht
    • eine nahtlose Integration von verschiedenen Vertriebskanälen und Marktplätzen ermöglicht
  • Die drei wichtigsten KPIs im Order Management sind Bestellzykluszeit, Bestandsgenauigkeit und Lieferzuverlässigkeit.

    Bestellzykluszeit ist die Zeit, die benötigt wird, um eine Bestellung von der Aufnahme bis zur Auslieferung abzuschließen. Bestandsgenauigkeit misst, wie genau die Lagerbestände verwaltet werden, um Engpässe und Überbestände zu vermeiden. Lieferzuverlässigkeit bezieht sich darauf, wie zuverlässig Bestellungen zum vereinbarten Zeitpunkt ausgeliefert werden. Diese KPIs zeigen die Effektivität des Order Managements für die Erfüllung der Kundenanforderungen.

  • Headless Architektur ist ein Ansatz in der Softwareentwicklung, bei dem die Anwendungslogik von der Präsentationsschicht getrennt wird. Im Gegensatz zu traditionellen Architekturen ermöglicht eine Headless-Architektur die Nutzung verschiedener Front-End-Systeme und -Technologien, ohne dass Änderungen an der Back-End-Logik vorgenommen werden müssen. Die Präsentationsschicht kann durch APIs, Microservices und andere Technologien angesprochen werden, um eine nahtlose Integration in verschiedene Endgeräte und Plattformen zu ermöglichen.

  • Headless Commerce-Lösungen bieten viele Vorteile gegenüber traditionellen E-Commerce-Lösungen. Drei der wichtigsten Vorteile sind:


    • Flexibilität: Eine Headless-Architektur ermöglicht es, verschiedene Front-End-Systeme und -Technologien zu nutzen, ohne dass Änderungen an der Back-End-Logik vorgenommen werden müssen. Dies ermöglicht eine schnellere Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen und bietet eine größere Flexibilität und Skalierbarkeit.
    • Personalisierung: Mit einer Headless-Commerce-Lösung können personalisierte Erlebnisse für Kunden erstellt werden, indem Front-End-Systeme und -Technologien für spezifische Zielgruppen oder Kanäle angepasst werden.
    • Bessere Kundenbindung: Headless-Commerce-Lösungen können dazu beitragen, die Kundenbindung zu verbessern, indem sie eine nahtlose Integration in verschiedene Endgeräte und Plattformen ermöglichen und so ein konsistentes und personalisiertes Einkaufserlebnis bieten.


    Hier finden Sie ausführliche Infos über den Einsatz von Headless Commerce in unserer Suite.

Ihr Kontakt für weitere Informationen

MA_Nasser_Kaspari_Commerce
Dr. Nasser Kaspari
Experte für E-Commerce