Beratung & Innovation
Lösungen & Produkte
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Über uns
Blog
Lösungen & Produkte
MA_Nasser_Kaspari_Commerce
IHR KONTAKT
SAP CPQ - Angebotserstellung im B2B Handel

SAP CPQ: Configure - Price - Quote

Schnelle und sichere Erstellung beliebig komplexer Angebote

SAP CPQ Funktionen
Optimierungs-Ansätze
Ihre Vorteile
Warum Arvato Systems?
Deep Dive
Kontakt

Mit SAP CPQ erstellen Sie schnell und sicher komplexe Angebote im B2B-Handel

Speziell im B2B-Handel ist die Erstellung von Angeboten oft eine Herausforderung. Die einfache Regel: Je variantenreicher ein Produkt ist, desto aufwändiger das Angebot – Vertriebsmitarbeiter:innen können davon ein Lied singen. 


Schließlich gilt es, vielfältige Konfigurationsoptionen und -alternativen sowie passende Serviceleistungen zu berücksichtigen und die korrekten Preise zu ermitteln – dabei sollten mit dem jeweiligen Kunden individuell vereinbarte Konditionen berücksichtigt werden. All diese Informationen müssen in ein detailliertes und dennoch übersichtliches Angebot gegossen werden. 

Außerdem sollte das Angebot, so komplex es auch sein mag, möglichst schnell beim Kunden sein – vertriebliche Erfolge sind nur möglich, wenn das richtige Produkt zum richtigen Preis zum richtigen Zeitpunkt angeboten wird. Zudem profitiert die Kundenloyalität von einem reibungslosen und fairen Bestellprozess.


All das ist von Hand, beispielsweise auf Basis von Excel-Dateien, wohl kaum zu bewerkstelligen. Der Zeitaufwand ist enorm, das Vorgehen fehlerträchtig – und im Eifer des Gefechts werden dann oft mögliche Cross- und Upselling-Potenziale übersehen.

Mit SAP CPQ schnell auf den Punkt

Ein Ausweg aus diesem Dilemma sind so genannte „CPQ“-Applikationen. Die Abkürzung steht für „Configure, Price, Quote“. Diese Systeme ermöglichen die schnelle und sichere Erstellung von Angeboten für Produkte und Services, die in vielen Varianten und Kombinationen verfügbar sind.

CPQ-Systeme bieten unter anderem die folgenden wesentlichen Funktionen:

  • Workflowbasierte Angebotserstellung
  • Auswahl und Konfiguration der Komponenten und Produkte
  • Preisgestaltung unter Berücksichtigung kundenindividueller Rabatte
  • Optionen für Up- und Cross-Selling-Angebote
  • Erstellung und Verhandlung von Angeboten
  • Kollaborationsfunktionen etwa für die interne Freigabe von Angeboten

Intuitiver Prozess mit SAP CPQ

Funktionsgrafik SAP CX CPQ

SAP bietet mit SAP CPQ eine entsprechende Lösung an. Sie definiert einen intuitiven, schritt-gesteuerten Prozess, der nicht nur die Erstellung komplexer Angebote vereinfacht. Zusätzlich ist er darauf ausgelegt, die Margen zu schützen, die Fehlerquote zu minimieren und Genehmigungsprozesse zu automatisieren. 

Dabei helfen Tools und Leitplanken wie die kundenspezifische Preisgestaltung, die Definition von Mindestmargen sowie die Angabe von Abhängigkeiten von Komponenten. Sie stehen für die Steigerung der Effizienz mit dem Ziel, den Kunden schnellstmöglich treffsichere Angebote zur Verfügung stellen zu können. Damit tragen sie dazu bei, den Sales Cycle deutlich zu verkürzen.

Dieser Ansatz wird auch als „Guided Selling“ oder „hybrider Vertrieb“ bezeichnet. Der geführte, digitalisierte Vertriebsprozess entlastet das Vertriebsteam und schafft so den Freiraum für wertschöpfendere Tätigkeiten wie die persönliche Kundenberatung und den Aufbau neuer Kundenbeziehungen. Nebeneffekte sind die Entlastung des Produktmanagements sowie die schnellere Einarbeitung neuer Mitarbeiter:innen im Vertrieb.

Optimierungs-Ansätze für die Angebotserstellung

Konfigurationsvorlagen

KI-basierte Optimierung

Neue Geschäftsmodelle

Zeit sparen mit Konfigurationsvorlagen


Im Laufe der Nutzung einer CPQ-Applikation werden immer wieder Konfigurationen für Teilgewerke wie etwa einen Serverschrank oder auch sinnvolle Bundles aus Produkten und Services entstehen. Über das so genannte Product Nesting können diese bestehenden Konfigurationen verschachtelt und hierarchisch in neue Angebote integriert werden – eine enorme Zeitersparnis.

Künstliche Intelligenz optimiert Angebotserstellung


Die Auswahl der für das jeweilige Angebot relevanten Produkte wird von einer Künstlicher Intelligenz unterstützt, die entsprechende Vorschläge unterbreitet. Außerdem sorgen ein individueller Produktkatalog, die schnelle Suche, geführte Produktempfehlungen sowie Produktvergleiche dafür, dass die passsenden Komponenten schnell ausgewählt werden können.

Unterstützung innovativer Geschäftsmodelle


Die Welt auch des B2B-Handels durchläuft einen dynamischen Wandel. Die Erwartungen der Kunden sind nicht nur hinsichtlich der Schnelligkeit der Abläufe gestiegen – die Kunden wünschen sich zunehmend auch neue Services wie etwa Abonnements von Verbrauchsmaterialien. SAP CPQ unterstützt daher verschiedene Geschäftsmodelle – Händler und direktvertreibende Hersteller können damit ihr Angebotsspektrum zeitnah und flexibel den Kundenanforderungen anpassen.

Eigenständige Applikation mit großer Offenheit

SAP CPQ ist eine eigenständige cloudbasierte Applikation, die auch in nicht SAP-basierten Umgebungen eingesetzt werden kann. Durch ihre offene Architektur kann sie aber mit der ebenfalls cloudbasierten Customer Experience- und E-Commerce-Plattform SAP Customer Experience sowie dem ERP-System SAP S/4HANA integriert werden – so entfaltet sich ihr volles Potenzial. Auf diese Weise kann die Interaktion mit den Kunden „to the max“ gesteigert und der Lead-to-Cash-Prozess vom Anfang bis zum Abschluss durchdekliniert werden.


Darüber hinaus wird über die Integration von SAP CPQ mit SAP CLM für das Contract Lifecycle Management die Vertragserstellung nicht nur beschleunigt – es werden auch rechtliche, finanzielle und regulatorische Risiken minimiert.


Geprüfte CPQ-Kompetenz

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat in einem seiner bekannten „Magic Quadrants“ die Kompetenz von SAP im CPQ-Segment gewürdigt – die Experten haben SAP in der Landschaft der CPQ-Anbieter zum dritten Mal in Folge als einen der „visionären Leader“ im CPQ-Bereich kategorisiert.

Ihre Vorteile durch SAP CPQ

Verkürzung des Sales Cycles…

…durch schnelle, regelbasierte Erstellung überzeugender Angebote

Steigerung der betrieblichen Effizienz…

…durch integrierte Quote-to-Fulfillment-Prozesse bei gleichzeitig deutlicher Kostensenkung

Erhöhung der Sicherheit der Angebote…

…durch automatisierte interne Genehmigungsprozesse und Ausnahme-Workflows

Schutz der Margen…

…durch produkt-, kunden- und kanalabhängige Steuerung der Preisbildung

Vermeidung unkontrollierter Rabatte…

…durch regelbasierte Berechtigungen und Beschränkungen

Steigerung des Volumens je Angebot…

…durch die Nutzung intelligenter Cross- und Upselling-Empfehlungen

Warum Arvato Systems?

Arvato Systems begleitet seit über 20 Jahren weltweit Unternehmen in ihrer E-Commerce Strategie. Wir sind einer der führenden Enabler, wenn es um die allumfassende Business Transformation im Handel auf Basis von SAP-Lösungen geht. 
 
Als IT- und Fachexpert:innen sind wir immer am Puls der Zeit in Bezug auf Best Practices, Trends und Innovationen. Wir hören genau zu und übersetzen fachliche Anforderungen in komfortable, effiziente und sichere technologische Lösungen.  Dabei bringen wir unsere Erfahrung aus einer Vielzahl von Business Transformations- Projekten im Handel ein. Unser Bestreben ist, Ihr E-Commerce Geschäft für heute und die Zukunft optimal aufzustellen und die Erwartungen Ihrer Kund:innen zu übertreffen!

Referenzen im Fokus

E-Commerce von Gefahrgütern mit der SAP Commerce Cloud

Erfahren Sie, wie die Vertriebsprozesse und Datenbestände mit der SAP Commerce Cloud digitalisiert und optimiert wurden.

Maßgeschneiderte SAP Marketing Cloud

Arvato Systems bringt die SAP Marketing Cloud für New Pig auf ein neues Level.

Optimale Customer Experience bei Geringhoff

Perfekte Verbindung von SAP Commerce Cloud, SAP Marketing Cloud und SAP Sales Cloud sichert optimale Customer Experience.

Übersicht SAP Customer Experience

Deep Dive: SAP Customer Experience

SAP CPQ: So erstellen Sie schnell & sicher komplexe B2B-Angebote

„Configure, Price, Quote“ - SAP CPQ ermöglicht Ihrem Verkauf die schnelle und sichere Erstellung von Angeboten für komplexe Produkte und Services.

B2B E-Commerce Reifegradmodell

Die Commerce-Experten von Arvato Systems haben ein umfassendes Reifegradmodell für B2B E-Commerce entwickelt. Wo steht Ihr Unternehmen?

Whitepaper: Transformation vom B2B-Shop zur Kundenplattform

Bessere Customer Experience wird auch im B2B-Geschäft immer wichtiger. Lesen Sie, wie die Transformation Conversion Rates UND interne Prozesse verbessert.

Consent Management

WHITEPAPER: Der rechtssichere Umgang mit Kundendaten ist entscheidend für die Customer Experience. Dieses Whitepaper erläutert die Hintergründe und zeigt Lösungen auf.

Cookiecalypse

WHITEPAPER: E-Commerce und Online Marketing basierten bislang auf Third Party Cookies, doch denen droht nun das Aus. Erfahren Sie im Whitepaper mehr zu den Hintergründen und was jetzt zu tun ist.

SAP Customer Experience Suite

USE CASE: Erfahren Sie in diesem Anwendungsfall, welche komplexen Vorgänge triviale Kundenwünsche für Händler auslösen und wie sie mit den Lösungen von SAP CX effektiv und effzient gemeistert werden können. Ein „End-to-End“-Beispiel von der Informationsbeschaffung bis hin zu Maßnahmen zur Steigerung der Kundenbindung.

Visual Search

CHECKLISTE: Einer der wichtigsten Trends im Online-Handel ist Visual Search. Laden Sie sich unsere Checkliste mit den 7 besten Tipps für die Optimierung Ihres Webshops für Visual Search herunter und optimieren Sie Ihren Online-Shop für die Bildsuche.

marconomy: CPQ-Lösung

FACHARTIKEL: Die Erstellung komplexer Angebote im B2B-Handel birgt oft Schwierigkeiten. Erfahren Sie in diesem Fachartikel, wie Sie in fünf Schritten mit CPQ-Applikationen zum Erfolg kommen.

E-3 Special: Customer Experience

FACHARTIKEL: Die optimale Customer Experience bezieht alle Prozesse in Handelsunternehmen ein und ist damit Triebfeder der digitalen Transformation im Handel geworden. Welche technischen und strategischen Trends spielen eine Rolle?

IT-DIRECTOR: KI im Handel

FACHARTIKEL: Im Interview erläutert Frank Brinkmann (VP Arvato Systems) den Trend zum Einsatz von KI im Handel. Denn Technologien wie Big Data, Gesichtserkennung und Eyetracking haben das Potenzial, den Handel grundlegend zu verändern.

Ihr Kontakt für SAP CPQ

MA_Nasser_Kaspari_Commerce
Dr. Nasser Kaspari
Experte für E-Commerce