Beratung & Innovation
Lösungen & Technologien
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
Blog
Michael Dreimann
MA_Bernd_Jaschinski-Schürmann_Commerce
IHRE KONTAKTE
VX-24399

Digitalisierungslücken in der Logistik schließen - mit platbricks

Helmut Bünte GmbH

Einleitung
Kundenvorteile
Kundenzitat
Projektübersicht
Über Helmut Bünte

Digitale Transformation mit dem platbricks Warehouse Management System

Platbricks im Einsatz bei der Helmut Bünte GmbH

Geschäftsprozesse durchgängig zu digitalisieren, dabei zu vermeiden, dass entweder Insellösungen entstehen oder die Komplexität steigt, und dann auch noch die Budgetgrenzen im Blick haben und einhalten - all das ist gar nicht so einfach. Vor allem in der Logistik existieren daher immer noch zahlreiche Digitalisierungslücken und viele Prozesse laufen auf dem Papier ab. Ein stationärer Computer am Wareneingang, eine fehlende Lagerplatzverwaltung in der Produktion oder papiergebundene Kommissionier- und Nachschubprozesse - dies sind nur ein paar Beispiele, die ein hohes Potenzial an Verbesserung bergen. 

VX-26482

Zu diesem Zweck haben wir platbricks entwickelt, unsere cloudbasierte Digitalisierungsplattform für die Logistik. platbricks ist ein digitales Baukastensystem, mit dem sich sowohl interne als auch unternehmensübergreifende Logistikprozesse digitalisieren, orchestrieren und mit smarten Wearables auch mobil ausführen lassen. 

Kundenvorteile

Geringere Fehlerquote durch papierlose Prozesse
Erhöhte Geschwindigkeit durch Transparenz in Echtzeit
Effizientere Auftragssteuerung durch flexible Steuermöglichkeiten
Schnelle Integration von Prozessen und Dienstleistern
Gesteigerte Motivation durch intuitive Bedienung
Platbricks im Einsatz bei der Helmut Bünte GmbH

Wir haben durch platbricks unseren analogen Informationsfluss im Warenlager digitalisiert. Tausche Zettel und Stift gegen Tablet und Scanner. Klingt erstmal unspektakulär, eröffnet uns aber – mit einem so leistungsstarken Partner wie der Arvato Systems und einer so vielseitig anpassbaren, aber intra-logistisch stringenten Lösung wie platbricks – zukünftig viele Möglichkeiten zur Prozessoptimierung.

Helmut Bünte GmbH

Projektübersicht

Ausgangssituation

Die Helmut Bünte GmbH agierte bislang papierbasiert und hoch manuell im intralogistischen Bereich. Bisher wurden die Logistikprozesse Wareneingang, Einlagerung, Nachschub, Kommissionierung, Verpackung und Verladung größtenteils auf Papier durchgeführt. Das Resultat: lange Durchlaufzeiten und ein erheblicher manueller Erfassungsaufwand in den einzelnen Arbeitsschritten.

Es fehlte an Transparenz über den Auftragsstatus und den Bestand, der nicht in Echtzeit gegeben war. In der Folge musste im Bereich der Auftragsvorbereitung und Durchführung ein enorm hoher manueller Aufwand in Kauf genommen werden. Die Bearbeitung von Klärfällen war zeitintensiv aufgrund mangelnder Transparenz und fehlender Statusmeldungen. Darüber hinaus mussten diverse Technologien eingesetzt werden, um die Versanddienstleister anzusprechen.

Vision

Die Helmut Bünte GmbH möchte im Rahmen einer digitalen Transformation die manuellen Arbeitsabläufe an sinnvollen Stellen digitalisieren und dadurch die Transparenz, Performance und Qualität erhöhen. Die Arbeitsabläufe sollen durch smarte Technologien vereinfacht und so die Flexibilität und Steuerungsmöglichkeiten erhöht werden.

Lösung

Das platbricks WMS bildet den kompletten End-to-End Prozess ab und unterstützt mit smarten, mobilen Prozessen vom Wareneingang bis zum Warenausgang. Über den Leitstand können die Systemadministratoren Aufträge gezielt priorisieren, steuern, verwalten und überwachen. Somit haben sie immer die vollständige Kontrolle über die Lagerabläufe.

Durch den Betrieb in der Azure Cloud ist ein Zugriff jederzeit von jedem Ort möglich. Die Versandabwicklung ist prozessual und systemisch komplett integriert. Hierzu wird shipcloud genutzt, was eine flexible Einbindung diverser Versanddienstleister innerhalb kürzester Zeit ermöglicht. Darüber hinaus findet eine umfassende Kommunikation mit dem Microsoft Dynamics Navision auf Basis von SOAP Webservice Technologien statt.

Die Umsetzungszeit von dem ersten Workshop bis zum Go-Live betrug lediglich vier Monate und wurde – bedingt durch die Coronapandemie – weitestgehend remote und virtuell von Arvato Systems begleitet.

Über Helmut Bünte

Die Helmut Bünte GmbH ist ein absoluter, wenn nicht der absolute, Experte im Handel mit Produkten für PKW-Anhänger im zentraleuropäischen und südskandinavischem Raum. Das Sortiment umfasst 14.000 Ersatzteile, Komponenten und Zubehör von rund 550 Marken. Das Qualitätsversprechen ist simpel und klar: Die Helmut Bünte GmbH vereinfacht die Arbeit ihrer Kunden durch individuelle und hochwertige Dienstleistungen, eine hervorragende Produktauswahl und verspricht ehrliche Kommunikation. Im Jahr 2021 wurde die Helmut Bünte GmbH bereits zum wiederholten Mal unter die "TOP 100 Innovatoren" Deutschlands gewählt.

> 14000
katalogisierte und gelagerte Artikel
ca. 60000
Pakete im Jahr
> 220000
Auftragspositionen im Jahr
> 13000
gewerbliche Stammkunden

Das könnte Sie auch interessieren

Chatbots Innovationbrief

Dieses Innovationbriefing vermittelt Hintergrundwissen zu Chatbots und stellt eine Reihe von Use Cases im Detail vor – am besten gleich herunterladen.

Checkliste Logistiktrends 2021

Finden Sie heraus, welche Logistiktrends Geschäftsführer und Logistikverantwortliche 2021 im Blick behalten sollten.

ISG Provider Lens™ Quadrant Report Germany 2020

ISG hat Arvato Systems im ISG Provider Lens™ Quadrant Report Germany 2020 als Leader für „Digital Supply Chain Transformation Services” eingestuft.

Ihre Kontakte für platbricks

Michael Dreimann
Michael Dreimann
Experte für Logistik-IT
MA_Bernd_Jaschinski-Schürmann_Commerce
Bernd Jaschinski-Schürmann
Experte für Logistik-IT