Beratung & Innovation
Lösungen & Technologien
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
Blog
AdobeStock_103370556_Keyvisual_Stage_Pressemitteilungen

Pressemitteilung

16. Juni 2021

Kommunikation im Medizinwesen (KIM): Arvato Systems erhält erste Zulassungsstufe der gematik für seinen Dienst kim+

KIM Zulassung für Webseite

Rundum-Service für den neuen Kommunikationsstandard im Gesundheitswesen


Gütersloh – Arvato Systems, Betreiber der zentralen Telematikinfrastruktur (TI) und Marktführer beim VPN-Zugangsdienst hat heute die erste Zulassungsstufe seines KIM-Dienstes kim+ erhalten. Vom Krankenhaus bis zur Arztpraxis ermöglicht es der Dienst unterschiedlichen Bereichen im Gesundheitswesen, sichere Kommunikation auf Basis ihrer vorhandenen Systeme durchzuführen. Damit liefert Arvato Systems zukünftig einen weiteren Telematik-Fachdienst für das Gesundheitswesen. Ab sofort können sich Kunden bei kim+ von Arvato Systems registrieren.


Die Anwendung kim+ bietet sowohl den für Installationen zuständigen Dienstleistern vor Ort (DVO) als auch Anbietern von Primärsystemen – das sind z.B. sogenannte Krankenhausinformationssysteme (KIS), Praxisverwaltungssysteme (PVS) oder

Arztinformationssysteme (AIS) – optimale Voraussetzungen für reibungslose Installationen und den Betrieb bei ihren Kunden. „Davon profitieren alle Nutzergruppen vom Krankenhaus bis zur Arztpraxis, weil sie ihre gewohnte Software wie bislang weiternutzen können, nur eben mit der neuen Anwendung kim+,“ so Jan Wemmel, Bereichsleiter E-Health bei Arvato Systems. „KIM ist ein elementarer Schritt hin zum digitalen Gesundheitswesen. Umso wichtiger ist es, dass die Person vor dem Bildschirm ihre Dokumente und E-Mails über den KIM-Dienst komfortabel und störungsfrei versenden kann. Genau für diesen Nutzerkomfort steht das Plus bei kim+“, so Wemmel. Anwenderfreundlichkeit und Effizienz bei der Nutzung seien nicht zuletzt der engen Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden zu verdanken, die mit ihren Rückmeldungen wesentlich dazu beigetragen hätten. In den nächsten Wochen wird nun der Roll-Out des Systems vorangetrieben.


Was kim+ von Arvato Systems auszeichnet

  • Für Primärsystemhersteller bietet die Lösung ein umfangreiches Serviceportal für die vollumfängliche Betreuung der kim+ Postfächer ihrer Kunden und die automatische Registrierung, Konfiguration und Inbetriebnahme ihrer KIM-Postfächer.
  • Endnutzer profitieren von der einfachen Installation und Integration in vorhandene E-Mail-Programme. kim+ ist vollständig interoperabel mit allen gängigen E-Mail-Programmen und Konnektoren und kann auf Linux-, Mac- oder Windows-Systemen installiert werden.
  • Der Betrieb erfolgt auf deutschen Servern in eigenen Rechenzentren.

Über Arvato Systems

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der Digitalen Transformation. Rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an weltweit über 25 Standorten stehen für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickeln wir innovative IT-Lösungen, bringen unsere Kunden in die Cloud, integrieren digitale Prozesse und übernehmen den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Zudem können wir im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Unsere Geschäftsbeziehungen gestalten wir persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge. arvato-systems.de