Beratung & Innovation
Lösungen & Produkte
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
Blog
Lösungen & Produkte
DOWNLOADS
Kai Ketzer (1)
IHR KONTAKT
Arvato-Systems-TIaaS

TIaaS – TI as a Service

Die neue Anbindung zur TI – noch besser, noch sicherer

TI wird zum Service
Vorteile
Partnerschaft gematik
Download Whitepaper
FAQ TI as a Service

TI wird zum Service

Arvato-Systems-TIaaS-Therapeut

Wir kombinieren unsere Expertise im Bereich des VPN-Zugangsdiensts mit dem Betrieb der Telematikinfrastruktur - dem digitalen Gesundheitsnetzwerk. Mithilfe der Anbindung und des Zugangs zur Telematikinfrastruktur, kurz TI, erhalten die Leistungserbringer im Medizin- sowie Pflegewesen die Möglichkeit, digitale Anwendungen wie das eRezept für sich und ihre Patient:innen zu nutzen. Bislang benötigte man einen Konnektor, um sich sicher mit der TI verbinden zu können. Dafür bieten wir seit einigen Jahren Mein Zugangsdienst an, der unsere Serviceleistungen sowie den physischen Anschluss als Komplettpaket bündelt. Nun haben wir eine neue, innovative Lösung: den TI-Zugang als Serviceleistung. Mit „TI as a Service“ (TIaaS) gehen wir den nächsten Schritt in Richtung TI 2.0, in der die Nutzung zukünftig ohne Konnektor möglich ist. Bis dahin bieten wir Arztpraxen, Apotheken, Pflegediensten und weiteren Leistungserbringern an, den Konnektor in die von uns betriebenen Rechenzentren umzuziehen. Die Anschaffung und Wartung der Hardware entfällt somit, technische Probleme eines Konnektors können sofort durch ein redundantes Gerät kompensiert werden. Von TI as a Service profitieren insbesondere kleinere Einrichtungen wie Hebammen und Therapeut:innen mit niedrigschwelligen Einstiegsmöglichkeiten. 

Auch für Einrichtungen, die bereits einen Konnektor nutzen, um sich mit der Telematikinfrastruktur zu verbinden, ist die Umstellung auf TIaaS einfach! Sie erfolgt geräuschlos und beeinträchtigt den Betriebsalltag in keiner Weise. Stattdessen gewinnen die Mitarbeiter:innen mehr Zeit, da die Komplexität sowie der eigene Betriebsaufwand minimiert werden.

Arvato-Systems-Schaubilder-TIaaS

Vorteile von TI as a Service mit Arvato Systems

Wir betreiben und verwalten die Konnektoren in unseren eigenen, nach aktuellen ISO-Normen, z. B. ISO 27001, zertifizierten Rechenzentren in Deutschland
Redundante Auslegung der Konnektoren ermöglicht schnelle Wiederherstellbarkeit im Fehlerfall 
Professionelle Unterstützung der Nutzer und Primärsystem-Hersteller bei der Umstellung oder Neuinstallation von TIaaS
Umfassender Support im Betrieb 
Gewährleistung von Aktualität durch das Bereitstellen notwendiger Updates und regelmäßiger Wartungen 
Nahtloser Übergang in die spätere TI 2.0
Wir sind der zuverlässige Partner der gematik

Download Whitepaper

Wollen Sie mehr zum Thema TI as a Service wissen?

Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenlos unser Whitepaper "Telematikinfrastruktur weiterdenken: Wenn TI zum Service wird"

Logo-gematik
Partnerschaft gematik

Die gematik ist die nationale Agentur für Digitale Medizin. Sie wurde zur Erprobung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und Einführung sowie Weiterentwicklung der Telematikinfrastruktur von den Leistungsbringern und Kostenträgern des deutschen Gesundheitswesens gegründet.

FAQ TI as a Service

  • Was ist die Telematikinfrastruktur?

    Die Telematikinfrastruktur ist das digitale Netzwerk des deutschen Gesundheitswesens und Plattform für Gesundheitsanwendungen des Medizin- und Pflegebereichs. Dadurch kann eine schnelle, aber auch sichere und unkomplizierte intersektorale Kommunikation zwischen den einzelnen Akteuren des Gesundheitswesens ermöglicht werden. Bisher erfolgte der Zugang zur TI ausschließlich mithilfe eines Konnektors, der verschiedene Schnittstellen zu den digitalen Gesundheitsanwendungen ermöglicht. Mit TI as a Service wird zwar weiterhin ein Konnektor benötigt, der aber in den sicheren, redundanten Rechenzentren von Arvato Systems betrieben und gewartet wird.

  • Ist eine TI-Anbindung verpflichtend?

    Ja, für Arzt- und Zahnarztpraxen sowie Physiotherapeut:innen ist die Nutzung des Versichertenstammdatenmanagements (VSDM) verpflichtend, sofern sie gesetzlich versicherte Patient:innen behandeln. Voraussetzung für die Durchführung des VSDM ist eine TI-Anbindung.

    Aber auch einige Arztgruppen, die nicht VSDM-pflichtig sind, müssen seit knapp zwei Jahren an die TI angebunden sein. Kommen sie dieser Pflicht nicht nach, führt dies zu einer Strafe in Form von Honorar-Kürzungen.

    Die Anbindung an die zentrale Infrastruktur ist ebenfalls notwendig, um per kim+ mit anderen Akteuren des Gesundheitswesens kommunizieren zu können. Beispielsweise ist eine KIM-Lösung seit 1. April 2021 für alle Praxen verpflichtend, die einen eArztbrief übermitteln möchten.

    Ab dem 01.01.2024 müssen auch alle ambulanten Pflegeeinrichtungen in Deutschland über einen TI-Zugang verfügen – bis dahin bleibt eine Anbindung freiwillig.

  • Brauche ich TIaaS für kim+?

    Um unseren kim+ Dienst nutzen zu können, ist eine Verbindung zur Telematikinfrastruktur notwendig. Dafür kann die bereits bewährte Lösung, Mein Zugangsdienst, aber auch die neue Lösung TI as a Service genutzt werden – beide Produkte eignen sich gleichermaßen.

Das könnte Sie auch interessieren

Telematikinfrastruktur in der Pflege

Die TI-Anbindung ermöglicht die übergreifende Kommunikation von allen Akteuren im Medizinwesen.

Digitalisierung in der Pflege

Viele Leistungserbringer im deutschen Gesundheitswesen profitieren bereits von den Vorzügen der zentralen Telematikinfrastruktur. Auch die Pflege sollte nachziehen und die digitalen Gesundheitsanwendungen für sich nutzen. Warum? – Das erklären wir Ihnen in diesem Blogbeitrag.

Gesundheitswesen goes digital – für die beste Versorgung der Patienten

Die Digitalisierung des Gesundheitssektors kommt nicht richtig voran. Dabei sollten die betroffenen Akteure Gas geben, um von den Vorteilen eines vernetzten Gesundheitssystems zu profitieren. Es ist an der Zeit, auf die Überholspur zu wechseln. Mit folgender Digitalstrategie wird es gelingen.

Kommunikation im Medizinwesen

Kommunikation im Medizinwesen: Unser umfassender KIM-Dienst für Kliniken, MVZ, Arztpraxen und Apotheken aus einer Hand.

Ihr Kontakt für TI as a Service

Kai Ketzer (1)
Kai Ketzer
Experte für die digitale Vernetzung der Pflege