Beratung & Innovation
Lösungen & Technologien
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
Blog
shutterstock_1748437547

Einfach gestalten: Den Wechsel von On Premise zu SaaS für Pharma-Unternehmen

Drei wichtige Gründe für den Umzug in die Cloud und ein Zehn-Punkte-Plan für eine erfolgreiche Migration

"The Big Switch": On Premise – Software as a Service
24.08.2021
Cloud
Datenmanagement
Gesundheitswesen & Pharma
Handel & Konsumgüter

Wir befinden uns in der Pharmaindustrie – einer Branche, in der die Sicherheit der Daten eine besonders wichtige Rolle spielt. Speziell in Deutschland wurden Daten deshalb stets in den eigenen Systemen, auf eigens dafür beschaffter Infrastruktur gehalten.


Um zukünftig den Fokus wieder verstärkt auf das fachliche Kerngeschäft zu lenken und flexibel skalieren zu können, entscheiden sich viele Unternehmen für den Umzug in die Cloud (zu einem Anbieter, der sein IT-Geschäft versteht).


Innerhalb der Beratung rund um eine Cloudstrategie und das Outsourcing der Daten – raus aus der eigenen Infrastruktur, fragen viele Kunden deshalb explizit:


"Wo liegen meine Daten in Zukunft? Kann ich sicher gehen, dass keine Daten in das europäische Ausland oder sogar international weitergegeben werden?"


Auch etablierte Beratungshäuser wie Capgemini wissen: die „IT-Trends 2021“ zeigen, dass die Bedeutung von Datensicherheit und Datensouveränität die Cloud-Strategie der befragten Fach- und IT-Verantwortlichen beeinflusst. (Quelle)


Ein SaaS Anbieter, der seine Daten gesamtheitlich in Deutschland vorhält – und das unter höchsten Sicherheitsstandards, ist deshalb gefragter denn je.


Schon seit vielen Jahren liegt es im Trend seine Applikationen in die Cloud zu ziehen und diese als Software as a Service, kurz SaaS, ganzheitlich zu nutzen. Aber was genau ist eigentlich ein SaaS Service und warum genau ziehen so viele Unternehmen um?


Unternehmen kaufen einen skalierbaren und hochverfügbaren Service als webbasierte Lösung ein. Das komplette Management inklusive Updates und Security Management kann dabei durch ihren Anbieter übernommen werden. Die Daten, sowie die Applikation selbst, werden so in einer Cloud-Umgebung zur Verfügung gestellt.


Die Beweggründe für den Wechsel in die Cloud - hin zu einer SaaS Lösung - sind oftmals vielfältig. Das Thema Outsourcing von IT-Landschaften und Abteilungen unterliegt häufig nicht den Kernkompetenzen von z.B. Pharmaunternehmen, aber auch Unternehmen in anderen Branchen. "Sich wieder auf die Kernprozesse und das fachliche Kerngeschäft zu konzentrieren" – das steht häufig im Vordergrund. Auch das Thema Skalierbarkeit und das damit verbundene Wachstum ist ein weiterer Grund für die Unternehmen, ihre Datenstrategie zu überdenken und zu verbessern.

Drei wichtige Gründe für einen Wechsel - und was es zu beachten gilt

  • Konzentration auf das Kerngeschäft: Der Fokus soll wieder vermehrt auf die Kernkompetenzen – also beispielsweise auf das Pharma Geschäft und nicht auf das Management "Drumherum" gelegt werden. Den Unternehmen fehlen häufig die notwendigen Experten, um IT-Prozesse effizient abzubilden. Die Einbindung eines IT-Service Providers für genau diese Prozesse entlastet die vorhandenen Ressourcen und unterstützt diese Strategie.
  • Klare Verantwortlichkeiten: Die ganzheitliche Verantwortung für die Verfügbarkeit der Anwendung wird ausgelagert. Der Anbieter sollte erfahren in der Bereitstellung von "Managed Services" sein und somit alles "aus einer Hand" liefern. Anlaufstellen für mehrere Anbieter bringen dagegen lange Kommunikationswege mit sich und kosten so viel Geld und Zeit. Durch den direkten Zugriff auf die Applikationen und Datenbanken kann der Service Provider sehr viel schneller reagieren. So entfallen Wartezeiten für Dritte im Falle eines Vorfalls.
  • Einsparung von Kosten: Durch den Wegfall vieler Abstimmungsprozesse zwischen mehreren, am Prozess beteiligten Parteien vermindern sich die Aufwände innerhalb der Organisation. Ressourcen können sich so nun wieder auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und die Ergebnisse signifikant verbessern. Ein SaaS Anbieter kann durch das Management vieler Kunden bei gleichbleibender Qualität Mengenvorteile erzielen und so einen kosteneffizienteren Service anbieten.

Unser Zehn-Punkte-Plan für eine erfolgreiche Migration – Was Sie beachten müssen!

  • Gemeinsame Sammlung der Anforderungen und Wünsche
  • Analyse der Anwender/Business Prozesse, die migriert werden sollen
  • Analyse der bisherigen Architektur und Interfaces
  • Definition der neuen SaaS Lösung anhand der Anforderungen und Analysen
  • Vorbereitung der neuen SaaS-Lösung (Produkte, Prozesse, Kapazität, Performance)
  • Umzug des bisherigen Testsystems in die neue SaaS-Lösung
  • Test & Fine-Tuning für das Testsystem
  • Umzug des bisherigen Produktionssystems in die neue SaaS-Lösung
  • Test & Fine-Tuning für das Produktionssystem
  • Monitoring der SaaS-Umgebungen (Test & Produktion)

Fazit

Der Wechsel hin zu einer SaaS Lösung, folgt nicht nur dem aktuellen Trend sondern kann Unternehmen auch langfristig zu Wettbewerbsvorteilen verhelfen.

Gesundheitswesen & Pharma

Als Spezialist für den Healthcare-Bereich unterstützen wir bei Arvato Systems mit den richtigen IT- und Business-Lösungen. Von der Beratung über die Konzeption bis hin zur Implementierung.

Arvato CSDB

Erfahren Sie, wie wir unsere Erfahrungen aus zahlreichen Projekten unserer internationalen Teams einsetzen, um Sie und Ihr Unternehmen mit der "Arvato CSDB" für die künftigen Anforderungen im Bereich Medikamentenschutz zu rüsten.

Über die Relevanz von Digitalen Zwillingen für Konsumgüter

Der “Digitale Zwilling“ ist die Repräsentanz eines physischen Produktes in der digitalen Welt. Erfahren Sie anhand von acht Anwendungsszenarien, wie seine Verwendung gerade auch für Konsumgüter signifikante Mehrwerte erzeugt - sowohl für Marken und Händler als auch für Konsumenten.

Verfasst von

VX-41542
Christian Frommer
Experte für Healthcare
VX-4379
Pauline Poppensieker
Expertin für Fälschungssicherheit