Nico_Vaith
IHR KONTAKT
Arvato-Systems-Fiber-Suite-für-die-Glasfaserbranche

Fiber Suite für die Glasfaserbranche – Wachsen Sie, wie Sie wollen

Höchst skalierbare Prozesse für Telekommunikationsunternehmen

All-in-One-Lösung für die Glasfaserbranche

Arvato-Systems-Logo-Fiber-Suite7

Der Bau von Glasfaser-Infrastrukturen geht massiv voran: doch längst sind nicht mehr nur die begrenzten Tiefbaukapazitäten der Engpass bei der Digitalisierung. Viele Anbieter von Telekommunikationsprodukten leiden unter einer bestenfalls teilautomatisierten Prozesslandschaft, sowohl auf der Infrastruktur- als auch auf der Vermarktungsebene.

Mit der modularen Fiber Suite vereinfachen wir Ihre Prozesse merklich:

kein „copy-paste“ mehr zwischen unterschiedlichen Portalen, 
keine arbeitsintensiven Prozess-Aussteiger mehr und 
zu jedem Zeitpunkt volle Status-Transparenz über das flexible Reporting-Cockpit

Open Access

Die wichtigsten Marktschnittstellen für Open Access, Dienste und Abrechnungen bringt die Fiber Suite bereits mit. Die Trennung der Rollen in Anbieter und Nachfrager ermöglicht es allen Marktteilnehmern, jedes Szenario skalierbar abzubilden: von der Vermarktung auf eigener oder fremder Infrastruktur über dedizierte Ein- und Verkaufsverträge bis hin zum echten Open Access.

Das Dilemma: rollenbasierte Module

Die Fiber Suite bietet den verschiedenen Marktrollen unterschiedliche Module: der Endkundenvertragspartner administriert seine Kunden in einem Customer-Relationship-Management-System (CRM), der Infrastrukturanbieter verwaltet seine Anschlüsse in einem Asset-Relationship-Management-System (ARM). Beide Systeme sind über die Bitstrom-Marktschnittstelle getrennt und über ein rollenübergreifendes Datenmodell, bei strikt getrennter Datenhaltung, verbunden. Für den Infrastrukturinhaber entsteht so eine Ebene, mit der er auch verschiedene, bisher prozessual getrennte Infrastrukturen in ein Managementsystem zusammenführen und als werthaltiges Asset verwalten kann. Der Endkundenvertragspartner verfügt über ein voll skalierbares CRM mit schlanken Schnittstellen.

Apps und Schnittstellen

Ergänzt werden die jeweiligen Module durch flexible Apps und Schnittstellen: von der Door-to-Door-Vermarktung von Anschlüssen bis hin zum Triple-Play-Produkt, der Bündelung von Internet, Telefonie und TV, mit sofortiger elektronischer Signatur verkürzt und vereinfacht den Vertriebsprozess und schafft eine sichere Daten- und Vertragsgrundlage. 

Arvato-Systems-Logo-Riverty

Tipp

Innerhalb des Bertelsmann Verbunds liefert unsere Konzernschwester Riverty über eine Accounting as a Service-Schnittstelle hochautomatisiert alle notwendigen Prozesse der Debitorenbuchhaltung inkl. des Mahn- und Inkassowesens.

Funktionalitäten

  • Apps zur Vertriebssteuerung
  • CRM – Customer-Relationship-Management
  • ARM – Asset-Relationship-Management
  • Open Access integriert

Anbieter von Telekommunikations-Produkten orchestrieren mit der modularen Fiber Suite alle Prozesse und Schnittstellen vom Anschluss über den Open Access bis hin zur Abrechnung effizient und skalierbar.

Vorteile für Sie

Skalierbarkeit durch automatisierte Ende-zu-Ende-Prozesse
Höchste Transparenz durch flexible Reportings
Sicheres, rollenbasiertes Ansteuern der Marktschnittstellen
Modularer Aufbau – Apps, Schnittstellen, Funktionen können einzeln eingesetzt werden

Partnerschaften & Insights

Microsoft
BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e. V.
Arvato Systems wird Mitglied im BREKO e. V.
Fiberdays 2024

Ihr Kontakt für die Glasfaserbranche

Nico_Vaith
Nico Vaith
Experte für Glasfaser-Lösungen