Beratung & Innovation
Lösungen & Technologien
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
MA_Andreas_Maas_Commerce
IHR ANSPRECHPARTNER
ArvatoSystems_Finance_Statistiken_AdobeStock_99000095

Konzernweite Transparenz und Analysen auf Knopfdruck

Heraeus

Der Mehrwert für Heraeus

Logo_Kunde_Hereaus

SAP BusinessObjects Financial Consolidation ermöglicht Heraeus weltweit eine einheitliche Übermittlung von Einzelabschlüssen mit einer zentralen Datenbasis. Die Kommunikation mit den Tochterfirmen wurde dadurch erheblich effizienter.

testimonial_default_image

Die vertrauensvolle und flexible Zusammenarbeit zwischen Arvato Systems und dem Konzernabschluss-Team von Heraeus war der Schlüssel zu einer erfolgreichen Einführung. Besonders die weitreichende Erfahrung und Flexibilität von Arvato Systems hat mich beeindruckt. Der Konzernabschluss verläuft nun deutlich reibungsloser. Die weltweite Akzeptanz des Systems im Konzern freut mich und mein Team besonders.

Heraeus Holding GmbH
Ausgangssituation

Heraeus ist ein seit 160 Jahren bestehendes Unternehmen in Familienbesitz mit mehr als 120 Einzelfirmen. Die Datenerfassung für die Einzelabschlüsse der Tochtergesellschaften und die Erstellung des Konzernabschlusses in der Holding erfolgten bisher in Excel und SAP EC-CS. Vor dem Hintergrund der weltweiten Tätigkeit des Konzerns war diese Arbeitsweise sehr aufwändig und nicht mehr zeitgemäß.

Vision

Ziel war es, eine weltweit einheitliche Datenerfassung und eine zentrale Datenhaltung einzuführen. Neben der Sammlung der Abschlussdaten sollte auch die nachträgliche Analyse der konsolidierten Daten verbessert werden, um Auswertungen schnell und komfortabel durchführen zu können. Es sollte außerdem die Darstellung von Teilkonzernabschlüssen ebenso möglich sein wie eine Segmentberichterstattung nach Ländern und Geschäftsfeldern.

Lösung

Mit Hilfe des Systemintegrators Arvato Systems wurde SAP BusinessObjects Financial Consolidation konzernweit eingeführt. In den Workshops und durch einen intensiven Coaching-Ansatz im Projekt wurde das langjährige Knowhow von Arvato Systems an die Fachabteilung weitergegeben. Der hierbei stets vertrauensvolle Umgang der Projektbeteiligten machte eine gemeinsame Umsetzung der Anforderungen mit hoher Qualität möglich. Die Lösung kann für mehr als den legalen Konzernabschluss genutzt werden. Neben einem Berichtspaket für den IFRS Konzernabschluss entwickelte das Projektteam auch ein Reporting für die Steuerberichterstattung des amerikanischen Teilkonzerns, welches auf den bereits bestehenden Strukturen in SAP BusinessObjects Financial Consolidation basiert.

Über Heraeus

Heraeus ist ein weltweit tätiges Edelmetall- und Technologieunternehmen mit über 12.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 100 Standorten in 38 Ländern.


Konzernstruktur:

  • Heraeus Metal Management
  • Heraeus Chemicals
  • Heraeus Electronics
  • Heraeus Photovoltaics
  • Heraeus Medical Components
  • Heraeus Performance Products
  • Heraeus Medical
  • Heraeus Electro-Nite
  • Heraeus Quarzglas
  • Heraeus Noblelight
  • Heraeus New Businesses

Gesamtumsatz 2015: 12,9 Mrd. EUR


Aufgabe

Einführung einer Reporting- und Konsolidierungslösung für die legalen Abschlüsse nach IFRS

Technologie

Implementierung von SAP BusinessObjects Financial Consolidation in 2009. Seit 2010 unterstützt Arvato Systems bei der Weiterentwicklung des Systems und beim Support.

Ergebnis

Das System ermöglicht den internationalen Tochterunternehmen eine schnelle und sichere Übertragung der Einzelabschlüsse. Die Datenqualität wurde deutlich verbessert und das Reporting Team im Konzernabschluss spürbar entlastet.

Unsere Leistungen
  • Beratungsspektrum: Prozessberatung, Konzeption, Implementierung, Customizing, Schulung der Mitarbeiter, Dokumentation und Support
  • Bausteine: Legale Konsolidierung und Reporting nach IFRS, Teilkonsolidierung und Steuerreporting
  • Technologieplattform: SAP BusinessObjects Financial Consolidation

Ihr Ansprechpartner für Heraeus

MA_Andreas_Maas_Commerce
Andreas Maas
Experte für S/4HANA Transformation & Finance