Beratung & Innovation
Lösungen & Technologien
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
MA_Andreas_Maas_Commerce
IHR ANSPRECHPARTNER
ArvatoSystems_ChicagoExpress02_Hapag-Lloyd

Finanz- und Geschäftszahlen auf Knopfdruck mit SAP Financial Consolidation

Hapag-Lloyd

Unsere Leistungen für Hapag-Lloyd

Logo_Kunde_Hapag-Lloyd

Das Leistungsspektrum von Arvato Systems umfasste in dem Projekt die Prozessberatung, die Konzeption, die Implementierung und die Schulung der Mitarbeiter sowie die Dokumentation und den Support. Dabei wurden die komplette legale Konsolidierung inklusive automatisierter Cash Flow-Rechnung und Anhangsreporting nach IFRS mit der Abbildung von Teilkonzernen umgesetzt.

IFRS-konformer Konzernabschluss inkl. aller Anforderungen
Konsolidierte Bilanzerstellung auf Knopfdruck
Entlastung der Fachabteilung
Schnelle und problemlose Analyse der Daten
Maximale Flexibilität des Systems
Ute_Frysch_Hapag-Lloyd

Mit SAP Financial Consolidation können wir unseren Investoren deutlich schneller unsere Quartals- und Jahresabschlusszahlen präsentieren. Das neue System arbeitet wesentlich effektiver.

Hapag-Lloyd
Ausgangssituation

Hapag-Lloyd ist ein traditionsreicher Logistikkonzern mit mehr als 50 weltweit aktiven Berichtseinheiten. Der Konzern berichtet seine Quartals- und Jahresabschlüsse nach dem internationalen Rechnungslegungsstandard International Financial Reporting Standards (IFRS). Die Erstellung des Konzernabschlusses bei Hapag-Lloyd erfolgte bisher in SAP EC-CS. Vor dem Hintergrund der langfristigen strategischen Ausrichtung und der damit geforderten Geschwindigkeit, Flexibilität und Agilität war diese Reporting-Lösung nicht mehr zeitgemäß.

Vision

Ein Konsolidierungs- und Reporting Tool muss heute schnell und präzise Finanz- und Geschäftszahlen auf Knopfdruck liefern. Gleichzeitig gilt es, den stetig wachsenden Anforderungen der internationalen Rechnungslegung sowie dem Bedürfnis unterschiedlicher Investoren nach schnell verfügbaren Finanz- und Geschäftsinformationen gerecht zu werden. Nicht nur deswegen entschied sich Hapag-Lloyd, das Reporting-Tool SAP Financial Consolidation (SAP FC) einzuführen. Die schnelle Erstellung von Teilkonzernabschlüssen, die Möglichkeiten einfach und intuitiv Simulationen mit unterschiedlichen Konsolidierungskreisen und Währungen durchzuführen sowie das ansprechende „Look & Feel“ überzeugten Fach- und IT-Abteilung gleichermaßen beim Auswahlprozess.

Lösung

Arvato Systems implementierte ein konzernweites IFRS-konformes Berichtswesen auf Basis von SAP Financial Consolidation. Durch das umfangreiche Knowhow von Arvato Systems bei Einführungsprojekten gelang es, in nur neun Monaten SAP FC zu implementieren und das Altsystem vollständig abzulösen. In enger Zusammenarbeit mit dem Konzernrechnungswesen wurden die unterschiedlichen Projektphasen zielgerichtet und erfolgreich umgesetzt. Vom Erarbeiten der notwendigen Stammdaten und dem Design der Erfassungsformulare bis hin zur Erstellung der Fachkonzepte der Konsolidierungslogik und der Altdatenübernahme arbeiteten Hapag-Lloyd und Arvato Systems partnerschaftlich zusammen.

Über Hapag-Lloyd

Die Hapag-Lloyd AG ist eine der weltweit führenden Linienreedereien. Mit mehr als 150 modernen Schiffen, einem Transportvolumen von über fünf Millionen Standardcontainern im Jahr und mit rund 7.000 Mitarbeitern setzt der Konzern weltweit Maßstäbe in der Logistikbranche. An 338 Standorten in 113 Ländern erwirtschaftete Hapag-Lloyd im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 6,57 Mrd. Euro. Der Konzernsitz der Hapag-Lloyd AG ist in Hamburg. Hapag-Lloyd verfügt über eine breite Eigentümerstruktur. U.a. gehören die Stadt Hamburg (HGV), Kühne Maritime, TUI, Signal Iduna, HSH Nordbank sowie ein Investorenpool und HanseMerkur zu den Investoren.


Ihr Ansprechpartner für Hapag-Lloyd

MA_Andreas_Maas_Commerce
Andreas Maas
Experte für S/4HANA Transformation & Finance