Beratung & Innovation
Lösungen & Technologien
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
MA_Andreas_Maas_Commerce
IHR ANSPRECHPARTNER
ArvatoSystems_CSDB_Medikament_Shutterstock_94355258

Kaufmännische Plattform auf Basis SAP S/4HANA

Imperial Logistics International

Erfolgreiche Implementierung einer zentralen kaufmännischen Plattform mit SAP S/4HANA Enterprise Management

ArvatoSystems_Logo_Kunde_Imperial

Mithilfe von SAP S/4HANA lässt sich eine Organisation konsequent auf digitale Prozesse ausrichten. In einer homogenen Systemlandschaft lassen sich Finanzprozesse, die Logistik sowie umfassende E-Commerce Prozesse abbilden.

Kundenvorteile

Einheitliche Sicht auf das interne und externe Rechnungswesen
Mehr Mobilität und Interaktion durch den Einsatz von SAP Fiori
Debitorenstatus und Segmentberichterstattung in Echtzeit
Intercompany-Abstimmung auch mit Non-SAP Gesellschaften
Entzerrung von Perioden- und Jahresabschlussarbeiten

testimonial_default_image

Mit dem Roadmap Beratungsformat von Arvato Systems haben wir unsere kaufmännische Systemlandschaft erfolgreich und nachhaltig auf Basis von SAP S/4HANA konsolidiert.

Imperial Logistics International B.V. & Co. KG

Ausgangssituation

Die solide Konjunktur sowie Zukäufe verhalfen dem Logistikkonzern in den vergangenen Jahren zu einem starken Wachstum. Eine Folge der Expansionsstrategie war eine zum Teil heterogene Systemlandschaft. Imperial arbeitete in Folge dessen parallel mit zwei SAP R/3-Installationen im Rechnungswesen. In der Praxis waren damit unterschiedliche Prozesse, doppelte Stammdatenpflege und eine aufwendige Systemadministration verbunden. Um effizienter zu arbeiten, Akquisitionen schneller in die Systemlandschaft zu integrieren und global einheitliche Finanzprozesse sicher zu stellen, entschied sich Imperial, die Konsolidierung auf Basis von SAP S/4HANA Enterprise Management vorzunehmen.

Vision

Die Anforderungen im Finanzbereich hinsichtlich Prozessgeschwindigkeit und der Bereitstellung komplexer Informationen werden sich in Zukunft weiterhin deutlich verstärken. Der Aspekt Technologie, wie beispielsweise S/4HANA Enterprise Management, stellen einen wesentlichen Erfolgsfaktor bei der Abbildung einer integrierten Finanzberichterstattung der Zukunft dar.

Lösung

Eine heterogene Systemlandschaft sowie immer größere und komplexere Datenmengen haben es für Imperial erforderlich gemacht, nach einer schnellen und qualitativ hochwertigen Lösung für vorhandene Prozesse zu suchen. SAP S/4HANA Enterprise Management ermöglicht dem Logistikkonzern einen völlig neuen Umgang mit Big Data und versetzt in die Lage, sehr große Datenmengen in Echtzeit zu verarbeiten und zu analysieren, damit die richtigen Entscheidungen getroffen sowie Chancen, Trends und Risiken frühzeitig erkannt werden können.


Die Aufgabe bestand also aus der Ablösung der heterogenen Systemlandschaft mit Hilfe der zukunftsfähigen Plattform SAP S/4HANA zur Harmonisierung und Standardisierung der Finanzprozesse. Arvato Systems überzeugte Imperial mit dem selbst entwickelten Beratungsansatz „Strategy Enabling“. Mit diesem Ansatz zur ganzheitlichen Projektberatung brachten wir das Unternehmen an das zuvor gemeinsam definierte Ziel.

  • Analyse und Definition der Herausforderungen sowie der angestrebten Ziele in gemeinsamen Workshops
  • Erstellung eines so genannten „Big Pictures“ als strategisches Zielbild
  • Erstellung einer individuell zugeschnittenen Roadmap zur Operationalisierung der einzelnen Projekte und Handlungsfelder zur Umstellung der Systeme auf SAP S/4HANA
  • Erstellung eines „Business Blueprints“ mit der Definition benötigter Funktionalitäten"

Über Imperial Logistics

Als eine 100-prozentige Tochter der südafrikanischen Imperial Holdings Limited ist die Imperial Logistics International B.V. & Co. KG für die Koordination und Steuerung aller internationalen Logistikgeschäfte der Imperial Holdings Limited außerhalb von Afrika verantwortlich. Das Dienstleistungsportfolio von Imperial Logistics International mit Hauptsitz in Duisburg ist in zwei Divisionen gebündelt: In der Division Imperial Transport Solutions fasst der Konzern die Transportdienstleistungen in den Bereichen Shipping, Road und Express Freight zusammen. Die Division Imperial Supply Chain Solutions umfasst alle Dienstleistungen in den Bereichen Contract Logistics, Contract Manufacturing und Warehousing für die Branchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Stahl, Retail und Consumer Goods sowie Chemie. Auch außerhalb der reinen Logistikdienstleistung hat sich Imperial Logistics International als Prozessberater für Dritte, Flottenmanager externer Pkw-Flotten sowie Anbieter branchenaffiner Versicherungsservices etabliert.


Das könnte Sie auch interessieren

Eine enge Partnerschaft: Arvato Systems & SAP

Sie wollen die Digitalisierung der Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen vorantreiben und den Informationsfluss zwischen Abteilungen optimieren?

Dann ist die Welt von SAP mit ihrem breiten Spektrum leistungsfähiger Lösungen für die verschiedensten Unternehmensbereiche eine hervorragende Wahl. Erhalten Sie einen Überblick über unsere ganzheitlichen SAP-Leistungen!

SAP S/4HANA

Mit SAP S/4HANA lässt sich eine Organisation konsequent auf digitale Prozesse ausrichten, deshalb setzen unsere Kunden auf die SAP-Plattformtechnologie der Zukunft. Erfahren Sie hier mehr!

Ihr Ansprechpartner für Imperial Logistics

MA_Andreas_Maas_Commerce
Andreas Maas
Experte für SAP S/4HANA