Beratung & Innovation
Lösungen & Produkte
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
Blog
Lösungen & Produkte
Siegbert Strauch
MA_Andreas_Maas_Commerce
MA_Commerce_Pascal Leppich
IHRE KONTAKTE
shutterstock_1412703581

Verbesserung der Performance und Prozesse durch umfassende SAP-Transformation

MOSOLF

Einleitung
Kundenvorteile
Projektübersicht
Über MOSOLF
Deep Dive
MOSOLF_Logo_positiv_RGB

In einem anspruchsvollen und komplexen Systemumfeld wurde die gesamte Auftragsabwicklung der Technik- und Logistikzentren der MOSOLF Gruppe im SAP erheblich erweitert

Es wurden bestehende Kontrakte, Kunden- und Serviceaufträge sowie die gesamte neu einzuführende Materialwirtschaft in eine neue Gesellschaft und in neue Organisationsstrukturen überführt. Für den Fahrzeugeingang und die Schadenserfassung auf den Compounds wird die SAP Cloud Plattform mit eigenen Applikationen eingesetzt.

Im Rahmen des komplexen Projektes wurde auch das INFORM Yard Management System durch den Hersteller neu eingeführt. Außerdem wurden vorhandene Werkstattsysteme wie Carisma und Carflex integriert.

Das Projekt wurde seitens Arvato Systems über alle Projektphasen - Blueprint, Realisierung, Training, Integrationstest, Go Live, Hypercare - und während der Roll Outs in über neun Standorte begleitet.

Kundenvorteile

Bessere Bedienbarkeit
Einsatz neuer Technologien
Neue, ergonomischere Oberflächen
Standardisierung der SAP-Lösung
Auflösung von Kopfmonopolen durch Transparenz des neuen Systems
Bereinigung von derzeit bestehenden Workarounds
Zukunftssichere und besser skalierbare IT-Lösung

Projektübersicht

Ausgangssituation

Eine heterogene, veraltete Systemlandschaft in den Technik- und Logistikzentren haben es erforderlich gemacht, die Systemlandschaft zu erneuern.

Ein neues Compound Management System/Yard Management ist an das bestehende SAP-System anzubinden.

Die darüber hinaus in den Altsystemen enthaltenen Funktionen müssen in das neue SAP-System prozessoptimiert integriert werden.

Vision

Die geplante Systemharmonisierung und Prozessoptimierung soll Prozesse auf den Compounds vereinheitlichen, zu einer Verbesserung der Performance führen und Prozess- und IT-Kosten reduzieren.

Lösung

Gemeinsam mit MOSOLF wurde zunächst ein „Business Blueprint“ erstellt und alle benötigten Funktionalitäten definiert. Es folgte die Implementierung der optimierten Prozesse und die Integration des Compound Management Systems, der Transportdisposition und -abwicklung, des Datenaustauschs mit Kundensystemen zur Auftragserfassung und Avisierung sowie zahlreicher weitere Schnittstellen.

Für die Eingangserfassung und Schadensmeldung wurde eine Anbindung an die SAP Cloud Platform sowie an eigene Apps von Arvato Systems vorgenommen. In den jeweils eigenständigen Unternehmensbereichen der MOSOLF Gruppe wurden verschiedene Prozesse (Verkaufsorganisationen, Einkaufsorganisationen, Buchungskreise, Werke etc.) in eigene SAP-Organisationsstrukturen eingebunden.

Außerdem erfolgte die Einführung von Einkauf, Beschaffung, Rechnungsprüfung und Bestandsführung für die Standorte der MOSOLF Logistics & Services GmbH im SAP.

Die Prozessharmonisierung und der Roll-Out erfolgte über alle Standorte.

Über die MOSOLF Gruppe

Die MOSOLF Gruppe gehört zu den führenden Systemdienstleistern der Automobilindustrie in Europa. Zum Leistungsspektrum des 1955 gegründeten Familienunternehmens mit Hauptsitz in Kirchheim unter Teck gehören maßgeschneiderte Logistik-, Technik- und Servicelösungen, die mithilfe eines europaweiten Standort-Netzwerks sowie einer multimodalen Verkehrsträgerflotte realisiert werden.

Das Leistungsspektrum der MOSOLF Gruppe deckt die gesamte Wertschöpfungskette der Automobillogistik ab. Neben Fahrzeugtransporten gehören Werkstattdienste, Sonderfahrzeugbau, Industrielackierungen, Mobilitätsdienstleistungen, Releasing Agent Dienstleistungen und Fahrzeugrecycling zum Dienstleistungsportfolio.

3100
Beschäftigte
1000
Fahrzeugspezialtransporter
39
Technik- und Logistikzentren

Logistik "Deep Dive"

White Paper: "KI in der Logistik"

In diesem White Paper beschreiben wir die Bedeutung von KI für die Logistikbranche, stellen einige Use Cases vor und geben Tipps und Hinweise, was bei der Einführung von KI-Lösungen zu beachten ist.

Studie: "Besser Zusammenarbeiten in der Logistik"

In einer gemeinsamen Studie mit der Bundesvereinigung Logistik haben wir die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in der Transport- und Intralogistik untersucht und dabei den Einsatz von Cloud-Technologie in den Fokus gestellt.

SAP®-Transformation in der Logistik

Echtzeitfähigkeit und Sicherheit sowie Flexibilität und Skalierbarkeit bilden Herausforderungen, denen sich Logistikverantwortliche stellen müssen. Eine ganzheitliche Softwareumgebung könnte die Antwort sein.

Demo-System: platbricks® Warehouse Management

Lernen Sie das cloudbasierte platbricks® Warehouse Management in der Praxis kennen und probieren Sie das Modul über einen Zeitraum von 14 Tagen in unserem kostenfreien Demo-System aus. 

Unsere Logistik-Experten im BVL.digital-Podcast

Im Podcast der Bundesvereinigung Logistik kommen unsere Experten zu verschiedenen Themen zu Wort, vom Einsatz von Cloud-Technologie bis hin zu Künstlicher Intelligenz.

Dos and Don'ts beim Einsatz von Chatbots in der Logistik

Bei der Einführung von Chatbots in der Logistik gibt es einiges zu beachten. Unsere Checkliste verrät, worauf Sie achten müssen.

Volle Transparenz im Subcontracting

Mit diesen Tipps gelingt es Ihnen, bei der Vergabe von Unteraufträgen den Überblick über die Bestände und Fertigungsschritte beim Lohndienstleister zu behalten.

Workshop "Impulse für eine zukunftsfähige Logistik"

Sie brauchen die richtige Ausrüstung für Ihre Logistik-Transformation? Die bekommen Sie! Erarbeiten Sie gemeinsam mit uns Ihren individuellen Fahrplan und erhalten Sie wichtige Impulse für Ihre zukünftige Prozess- und IT-Landschaft.

Chatbots in der Logistik: Innovation Brief

Dieses Innovation Briefing vermittelt Hintergrundwissen zu Chatbots und stellt eine Reihe von Use Cases im Detail vor.


Digitalisierung der Logistik mit Arvato Systems

Unsere Lösungsansätze für die Digitalisierung Ihrer logistischen Prozesse im Überblick zusammengefasst.

Use Case – SAP S/4HANA und SAP EWM im Einsatz

Lesen Sie mehr über einen ganzheitlichen Ansatz für die moderne Lieferlogistik mit transparenter Verfolgung und sicherer Steuerung aller Lagerprozesse.

Logistiktrends 2021

Welche Logistiktrends werden uns im Jahr 2021 begleiten? Und wie können sich Geschäftsführer und Logistikverantwortliche diese Trends zunutze machen, um die eigenen Herausforderungen zu meistern?

platbricks® - Smart Logistics Unlimited

Konzipiert als digitales Baukastensystem lassen sich mit platbricks® interne als auch unternehmensübergreifende Logistikprozesse orchestrieren und mit smarten
Wearables mobil ausführen.

Websession Mediathek

"Digital Logistics Days 2022"

Bei den "Digital Logistics Days 2022" zeigten unsere Logistik-Experten unter anderem in einer Live-Demo, wie unsere Cloud-Plattform platbricks® Herausforderungen im Bereich Quick Commerce und Urban Delivery meistert.

KI in der Logistik: State-of-the-art oder kann das weg?

Der Begriff KI wirft im Logistikbereich noch viele Fragen auf. Wie groß ist das mögliche Potential rund um diese Technologie? Oder ist der Hype demnächst schon wieder vorbei? Erfahren Sie, was unsere Experten dazu sagen.

Vortrag SAP EWM und SAP TM-Einführung bei GREIWING

Im Rahmen des SAP-Infotages Lager- und Transportmanagement 2021 haben wir in einem gemeinsamen Vortrag mit unserem Kunden GREIWING über dessen Einführung von SAP EWM und SAP TM vor dem Hintergrund einer S/4HANA-Transformation gesprochen.

UX im Lager - Ist FIORI zu langsam?

Bei der Digitalisierung im Lager spielt eine benutzerfreundliche Oberfläche für jegliche Scanner-Lösungen eine wichtige Rolle. Zu Beginn eines Projektes stellt sich die Frage, welche Technologie sich am besten eignet und welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Lösungen mit sich bringen.

Papierlose Logistik - Wunschtraum oder Realität?

Im Rahmen der digitalen Transformation besteht bei einer Vielzahl von Kunden der Wunsch, verschiedenste logistische Prozesse digital abzubilden. Doch sind die unterstützenden Systeme und die Hardware überhaupt soweit, um entsprechende Anforderungen abzubilden? Und welche Hürden müssen beachtet werden?

EWM MFS in der Cloud - Lange Wartezeiten oder Erfolgsstory?

Die Transformation der SAP-Systeme in die Cloud ist eine zentrale Säule für die Skalierbarkeit der IT-Landschaft in wachsenden Geschäften. Doch was ist mit der Cloud-Architektur, wenn es um das Herzstück automatisierter Läger geht – die Anbindung von MFS mit EWM?

Cloud-IT in der Logistik

In dem auf der digitalen Hannover Messe 2021 aufgezeichneten Experten-Talk sprechen Christoph Tieben und Michael Keimeier darüber, was die Verfügbarkeit von Cloud-IT für die Logistik bedeutet und beleuchten am Beispiel der Themen Subcontracting und Pop-up Warehouses konkrete Anwendungsfälle aus der Praxis.

Websession: Lohnbearbeitung mit SAP und platbricks®

Erfahren Sie in dieser aufgezeichneten Websession, wie Sie externe Produktions- und Logistikdienstleister schnell, unkompliziert und kostengünstig über Standardschnittstellen in Ihre betrieblichen Abläufe einbinden können.

Das könnte Sie auch interessieren

SCM & Logistik

Sichern Sie sich mit innovativen Lösungen den entscheidenden Vorsprung für Ihr Supply Chain Management.

Warehousemanagement

Die Dynamik der „On-Demand-Welt“ stellt neue Anforderungen an Ihre Lagerverwaltung. Unsere Spezialisten unterstützen Sie in Ihrem Warehousemanagement-Projekt.

SAP Logistics Business Network (SAP LBN)

Mithilfe des SAP LBN sollen verschiedene Geschäftspartner entlang der Supply Chain in Zukunft noch besser und effizienter miteinander verbunden werden. Ob und wie dies gelingen kann, klären wir in diesem Blog-Beitrag.

Ihre Kontakte für SAP Logistik

Siegbert Strauch
Siegbert Strauch
Experte für Logistik-IT
MA_Andreas_Maas_Commerce
Andreas Maas
Experte für Logistik-IT
MA_Commerce_Pascal Leppich
Pascal Leppich
Experte für Logistik-IT