MA_Carl-Rainer_Stetter_Commerce
IHR ANSPRECHPARTNER
ArvatoSystems_Pharma_Verpackung_auf_Band

Websession | Pharma in Brasilien | Aufzeichnung

Neueste Updates zur Serialisierung und Track & Trace Anforderungen für pharmazeutische Produkte

Websession-Aufzeichnung

Erfahren Sie alles Wichtige zur Serialisierung und Track & Trace Anforderungen für pharmazeutische Produkte in Brasilien!

Pflichtfeld

Websession-Aufzeichnung | Brasilien - Neueste Updates zur Serialisierung und Track & Trace Anforderungen für pharmazeutische Produkte

Donnerstag, 16. Juli 2020, 14:00 - 14:45 Uhr
Websession

Der brasilianische Pharmamarkt ist der sechstgrößte der Welt, der Wert seines Pharmamarktes beträgt etwa 30.670 Millionen USD. Die Health Sanitary Inspection in Brasilien schätzt, dass 5-7% der Arzneimittel gefälscht sind - das bedeutet Verluste in Höhe von ca. 500 Millionen USD pro Jahr für die dortige Pharma-Industrie. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, führt auch Brasilien eine Track & Trace-Lösung ein, die Transparenz über die gesamte pharmazeutische Lieferkette schaffen soll, von der Herstellung über die Distributoren bis hin zur Medikamentenausgabe in der Apotheke. Der Go-Live der landesweiten Track & Trace Lösung ist für April 2022 angesetzt, mit der Serialisierung starten kann die Pharma-Industrie bereits im Dezember 2020


Auf pharmazeutische Zulassungsinhaber (MAHs), Lohnfertiger (CMOs) sowie Großhändler und Distributoren, die in Brasilien tätig sind, kommen prozessuale und logistische Herausforderungen zu, um zukünftig gemäß der brasilianischen Marktanforderungen & Richtlinien handeln zu können.


Agenda

Stakeholder - Anvisa und SNCM
Allgemeine Regeln für die Serialisierung
Track und Trace vs. Aggregation in der Lieferkette
Chronologischer Zeitplan für die Implementierung
Nächste Schritte um die Implementierung zu beginnen

Ihr Ansprechpartner für Serialisierung in Brasilien

MA_Carl-Rainer_Stetter_Commerce
Carl-Rainer Stetter
Experte für Fälschungssicherheit in der Pharmaindustrie