Beratung & Innovation
Lösungen & Technologien
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
Blog
AdobeStock_103370556_Keyvisual_Stage_Pressemitteilungen

Pressemitteilung

02. Juni 2021

Remote Editing in der Cloud – mit VidiEditor für VidiNet

VidiEditor-s_1480x350.jpg

Unterstützung skalierbarer Remote Workflows

  • Intuitive, webbasierte Schnittlösung für Remote Workflows jeglicher Art
  • „Concurrent User“-Preismodell für parallele Nutzung hält Kosten gering

Köln –VidiEditor, ein browserbasierter Desktop Editor der Arvato Systems Marke Vidispine ist ab sofort verfügbar. VidiEditor bietet eine leistungsstarke, cloudbasierte Lösung für die steigende Nachfrage nach Remote Editing Workflows.


VidiEditor ist ein browserbasierter Desktop Editor mit umfangreichen Funktionen. Er ermöglicht den Einsatz von Remote Editing Workflows und sorgt gleichzeitig für eine bessere redaktionelle Bearbeitung und Aufbereitung des Contents. Die Anwendung wird als Teil von VidiNet angeboten, der cloudbasierten Media Services Plattform von Vidispine. VidiEditor funktioniert über einen Standard-Desktop-Internetbrowser und bietet dem Anwender eine sofort vertraute Bearbeitungsoberfläche, die schnell und einfach zu erlernen ist und sich ideal für den Einsatz in schnell durchlaufenden Workflows für Nachrichten, Sport und Unterhaltung eignet.


Die Anwendung wurde speziell für den Betrieb in der Cloud entwickelt und skaliert automatisch bei gleichzeitiger Nutzung durch mehrere Anwender. Für ungenutzte Anwendungsinstanzen oder Infrastruktur zahlen Nutzer so zu keiner Zeit.


Die intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht das einfache Durchsuchen nach Medien mit sofortiger Vorschau in einem optimierten Player. Weiterhin ermöglicht VidiEditor eine schnelle und framegenaue Bearbeitung und Vorschau mit Trimmen, Ripple-Schnitt, Drag-and-Drop-Bedienung und intelligenten Tastenkombinationen. Die Anwendung verfügt über leistungsstarke Funktionen zur Optimierung der Timeline wie Duplizierung von Audiokanälen, Audio-Nivellierung und einen genauen Pegelmesser. Die Möglichkeit, Voice-Over direkt in eine Sequenz aufzunehmen und einfache Veröffentlichungsoptionen geben Projekten den letzten Schliff.


„Remote Editing Workflows sind während der Pandemie unabdingbar geworden und inzwischen in Broadcast-Workflows fest etabliert“, so Karsten Schragmann, Head of Product Management für Vidispine bei Arvato Systems. „VidiEditor ist die ideale Kombination aus moderner Backend-Infrastruktur und smarter Skalierbarkeit. Damit erfüllt sie alle Anforderungen an intuitive Front-End-Interfaces, die Anwender im Zuge der Umstellung der Branche auf cloudbasierte Bearbeitungslösungen benötigen.”


Über Arvato Systems

Bild1

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der Digitalen Transformation. Mehr als 3.000 Mitarbeiter an weltweit über 25 Standorten stehen für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickeln wir innovative IT-Lösungen, bringen unsere Kunden in die Cloud, integrieren digitale Prozesse und übernehmen den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Vidispine ist eine Marke der Arvato Systems Group. Durch das Vidispine-Portfolio können sich Unternehmen, die mit Medien arbeiten, auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Vidispine bietet einfachen Zugang zu Technologien, die diese Geschäftsanforderungen unterstützen. Mit unserer Plattform können Kunden den größtmöglichen Nutzen aus ihren Media-Assets, ihren Rechten, ihrem Werbeinventar und ihren Märkten ziehen.  Zudem können wir im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Unsere Geschäftsbeziehungen gestalten wir persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge. arvato-systems.de vidispine.com