Beratung & Innovation
Lösungen & Produkte
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
Blog
Lösungen & Produkte
KV_ArvatoSystems_Smart-Energy-Platform-AdobeStock_88857815

Skalierbare IT-Plattformen in der Energiewirtschaft

Die IT so beweglich machen wie der Energiemarkt ist 

IT-Plattformen in der Energiewirtschaft
05.04.2022
Digitale Transformation
Energie- & Versorgungswirtschaft
Cloud

Digitalisierung, neue Geschäftsmodelle und höheres Prozessaufkommen stellen die Energiewirtschaft auf den Kopf. IT-Systeme werden sich deshalb radikal flexibilisieren müssen. Skalierbare IT-Plattformen bei maximaler Beweglichkeit und höchster Kosteneffizienz leisten genau das für den Energiemarkt der Zukunft. 



Immer dezentralere Strukturen, eine Marktgeschwindigkeit in Echtzeit, exponentielle Steigerung des Datenvolumens und technologische Quantensprünge im Minutentakt: für Energieversorger steigen zudem schon geraume Zeit Wettbewerbs- und Kostendruck, die Anforderungen an IT-Architekturen werden damit immer komplexer. Mit der Energiewende begann die Zeit des agilen Energiemarkts, auf dem die Veränderung und fortlaufende neue Anforderungen prozessual und technisch zur Regel wurden. Viele Energieversorgungsunternehmen (EVU) sind deshalb auf der Suche nach neuen passenden Konzepten und den dazugehörigen IT-Lösungen.

Herausforderungen der Energiewirtschaft

Wachsender Wettbewerbsdruck durch Preistransparenz und neue Player zwingt zu Effizienz und Prozessautomatisierung
Neue, smarte Leistungsangebote der Mitbewerber im EVU-Markt erfordern eigene Innovationen – von Nachbarschaftsstrom über E-Shops bis zum virtuellen Stromspeicher
Die Energiewende verändert mit Dekarbonisierung, Dargebotsabhängigkeit und Dezentralisierung das Energiesystem und die Marktprozesse – ein zellulares System entsteht
Die Digitalisierung unter anderem durch Smart Metering beschleunigt den Veränderungsprozess, ermöglicht neue Geschäftsmodelle und eröffnet Chancen zur Prozessoptimierung
Die Sektorenkopplung verknüpft Mobilität und Wärmeversorgung mit dem Stromsystem – mit gravierenden Auswirkungen auf Verteilnetze und Prozesslandschaften
In smarten Quartieren entstehen neue Wohn- und Lebenskonzepte, die ein intelligentes, sektorenübergreifendes Management vielfältiger Services erfordern
Klimaschutz und Carbon Footprint werden für Unternehmen aller Industrien zum Strategiefaktor
Immer mehr Messdaten und Zustandsinformationen müssen automatisiert erhoben, verarbeitet, ausgewertet und abgerechnet werden

Cloudbasierte IT-Plattformen als skalierbare Lösung

Für den fragmentierten Energiemarkt mit immer mehr Marktteilnehmern und neuen, digitalen Geschäftsmodellen brauchen Versorgungsunternehmen ein ganz neues Denken. Grundtenor der Branche dabei ist: Nur mit zuverlässigen Partnern und einer neuer Art der Informationstechnologie können die Weichen für eine reibungslose Digitalisierung in der Energiewirtschaft gestellt werden. Denn in den seltensten Fällen haben Energieversorgungsunternehmen das notwendige Know-how und Ressourcen sich selbst nachhaltig in die Thematik einzuarbeiten und entsprechende Innovationen voranzutreiben.


Das Mittel der ersten Wahl mit einem vielversprechenden Ansatz sind dabei modulare, cloudbasierte Plattform-Lösungen mit verschiedenen Ausprägungen, zugeschnitten auf die jeweiligen Marktrollen. Solche IT-Plattformen sollen neben IT-Kernfunktionen und energiespezifischen Basisfunktionen alle wesentlichen rollenspezifischen Aufgaben abdecken – und das unter Einhaltung aller regulatorischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen. Daraus können sich Utilities gemäß ihrer Marktrolle und ihrem konkreten Bedarf flexibel bedienen, Lösungen per Konfiguration anpassen oder auch neu entwickeln lassen – anstatt sich wie bislang um alles selbst zu kümmern oder wenig passgenaue Komplettlösungen zu kaufen.


Dies unterstützt Energieversorger dabei, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Gleichzeitig ist es möglich, neue digitale Geschäftsmodelle und Produkte einzuführen, die sie allein nicht so rasch realisieren könnten.

Sie wollen sich als Energieversorgungsunternehmen den Herausforderungen der Branche und fortschreitenden Digitalisierung stellen? Arvato Systems bietet wettbewerbsfähige und effiziente IT-Plattformlösungen und im Speziellen die eigene Arvato Energy Platform®, die alle energiemarktspezifischen Prozesse abbilden kann – ohne Installation oder Einführungsprojekt.

Die Arvato Energy Platform® als felxible Plattform

Arvato Energy Platform Gesamtgrafik

Mit der Arvato Energy Platform® (kurz: AEP) bietet Arvato Systems eine wettbewerbsfähige und effiziente IT-Plattformlösung,  die alle energiemarktspezifischen Prozesse abbilden kann. Die AEP stellt (fast) allen Marktrollen die benötigten Funktionsmodule intelligent und individuell nutzbar als Software-as-a-Service (SaaS) in der Cloud zur Verfügung.

Arvato Energy Platform®: Flexible IT-Plattform für die digitale Energiewirtschaft

Die cloudbasierte IT-Plattform von Arvato Systems für die Zukunft der Energiewirtschaft.

PARTIN - das neue EDIFACT-Format

Kontaktinformationen sind die Basis jeder geschäftlichen Kommunikation. Der Austausch dieser ist für Energieversorgungsunternehmen bisher wenigen Vorgaben unterworfen und ist im Zweifelsfall mit manuellem Aufwand verbunden. Das neue EDIFACT-Nachrichtenformat PARTIN strukturiert und automatisiert die Prozesse.

MaKo leicht(er) gemacht

Erfahren Sie in unserem Beitrag, warum sich der hochkomplexe Datenaustausch der Marktkommunikation im Energiesektor am besten mit der Cloud bewerkstelligen lässt.

Marktkommunikation 2020

Wie geht es nach der MaKo2020 weiter? Die Vorbereitungen für die MaKo 2022 laufen bereits, erfahren Sie mehr in unserem Blogartikel.

Verfasst von

ARVATO_E-World_099
Uwe Wortmann
Marketing Consultant