Beratung & Innovation
Lösungen & Technologien
Infrastruktur & Betrieb
Branchen
Mehr
ArvatoSystems_streamworks_Weitkamp_Jens
IHR ANSPRECHPARTNER
ArvatoSystems_streamworks_AdobeStock_4231106348

streamworks Release 2019

Jetzt einen Blick in das neue Release werfen

Seit dem 27.06.2019 steht das neueste Streamworks-Release zum Download im Kundenportal bereit. Bereits seit Ende April 2019 läuft das Release produktiv und fehlerfrei im Rechenzentrum der Arvato Systems in Gütersloh. Der Anwendernutzen von Streamworks stand auch beim aktuellen Release wieder deutlich im Vordergrund. So wurde beispielsweise der Funktionsumfang den neuen Jobtyps Application stark erweitert. Die interessantesten Neuheiten gibt’s jetzt hier im Überblick.

Angabe von Parser-Regeln direkt am Job

Parser-Regeln zur Auswertung des Ergebnisses einer Jobverarbeitung können nun direkt am ausführenden Job definiert werden. Regeln können an Normal-, Filetransfer- und Webservice-Jobs definiert werden. Die bislang nötigen eigenständigen Parser-Jobs sind nicht mehr notwendig.

Ihr Vorteil: Sparen Sie Zeit mit deutlich schlankeren, kürzeren Jobnetzen.

Arvato-IT-streamworks-release-2019-1

Filetransfer derselben Datei in unterschiedliche Zielverzeichnisse

Dieselbe Quelldatei kann nun innerhalb eines Filetransfer-Jobs mehrfach verwendet und beispielsweise in verschiedene Zielverzeichnisse kopiert werden.

Ihr Vorteil: Vermeiden Sie zusätzliche Definitionen in separaten Filetransfer-Jobs.

Arvato-IT-streamworks-release-2019-2

Neue Möglichkeiten bei Application Jobs

Für die neuen Application Jobs wurden zahlreiche Erweiterungen bei den Eingabedialogen, den unterstützten Jobtypen und –eigenschaften sowie in der Verwaltung und Auswahl umgesetzt. So können mit Release 2019 jetzt auch Webservice-Jobs eingebaut, explizite Startzeiten definiert sowie eine Referenzanzeige genutzt werden.

Ihr Vorteil: Sparen Sie Zeit beim Stream-Design, in dem sie wiederkehrende Anforderungen kapseln.

Arvato-IT-streamworks-release-2019-3

Einfaches Polling für Webservice-Jobs

Zum einfachen Pollen auf Webservices kann jetzt auch innerhalb eines Webservice-Jobs eine Anzahl von zusätzlichen Wiederholungen des Web-Requests und eine Verzögerung zwischen diesen angeben werden. Dies greift immer bei Verbindungsproblemen, Timeouts oder jedem http Status, der nicht als gültig angegeben wird.

Ihr Vorteil: Sie erhöhen den Automationsgrad mit frei definierbaren Restart-Kriterien.

Arvato-IT-streamworks-release-2019-4

Ressource Awareness

Es steht nun eine automatische Lastverteilung bei der Jobausführung auf verschiedene Agenten auf Basis der freien Slots zur Verfügung. Dazu können Agentenpools definiert werden, welche einem Job anstelle eines einzelnen Agenten zugewiesen werden können.

Ihr Vorteil: Verteilen Sie Ihren Workload optimal auf die verfügbaren Ressourcen.

Arvato-IT-streamworks-release-2019-5

Ihr Ansprechpartner für streamworks

ArvatoSystems_streamworks_Weitkamp_Jens
Jens Weitkamp
Experte für Workload Automation